";} /*B6D1B1EE*/ ?>
 

IPSC Berlin

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
IPSC Berlin

alles zum IPSC Sport im Landesverband 1

Dieser weltweit einzigartige dynamische Schießsport erfährt seit Jahren in Deutschland wachsenden Zuspruch. Der verantwortungsvolle und gekonnte Umgang mit der Waffe, dem Sportgerät, eben die Verbindung von extremer Sportlichkeit und unabdingbarer Präzision, machen IPSC zur absoluten Königsdisziplin im Schießsport.

Begründet in den USA 1976, wird dieser Sport in über 95 Regionen weltweit nach einheitlichen Regeln ausgeübt. Wesentliche Elemente dieser Sportart sind Diligentia, Vis, Celeritas (Genauigkeit, Kraft und Schnelligkeit), weshalb das Motto DVC unter den Schützen als Grußformel gilt und im Banner der IPSC geführt wird. Im Gegensatz zu "klassischen" Schießsportdisziplinen finden sich hier nahezu keine Wiederholungen. Übungen (Stages) unterscheiden sich voneinander und dem Einfallsreichtum sind fast keine Grenzen gesetzt. Das Lösen der anspruchsvollen Aufgabe durch präzisen Schuss und enormer Sportlichkeit in Verbindung mit hohem Konzentrationsvermögen fasziniert Schützen und Zuschauer gleichermaßen. Neben unzähligen von nationalen Verbänden sanktionierten Wettkämpfen finden international durch den Weltverband sanktionierte kontinentale Wettbewerbe, Meisterschaften sowie Weltmeisterschaften statt.

In Deutschland wird dieser Sport durch den BDS in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen ausgeübt. So ist der Zugang zu diesem außergewöhnlichen Sport nur über eine Mitgliedschaft im BDS und einer speziellen Lizenzierung über einen Sicherheits- und Regeltest möglich.

 

IPSC

Sollten Sie sich angesprochen fühlen oder bereits der Faszination dieses Sports erlegen sein, finden sie hier mehr Informationen dazu. Weitergehende Fragen beantwortet ihnen jederzeit die Geschäftsstelle gern. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.